Fußtherapie

Das Ziel der Fußtherapie ist es durch gezieltes Dehnen verkürzter Strukturen, der Kräftigung abgeschwächter Muskulatur und Übungen zur funktionellen Belastung die optimale Entwicklung des Fußes zu fördern.

Bei Kindern mit Fußfehlstellungen wie Sichel- oder Klumpfüßen arbeiten wir nach dem Therapiekonzept der dreidimensionalen, manuellen Fußtherapie nach Barbara Zukunft Huber. Diese Therapie basiert auf der Kenntnis der ganzheitlichen Bewegungsentwicklung des Kindes und berücksichtigt die funktionellen Kriterien der Fußentwicklung. Durch die Anleitung der Eltern ist es möglich die Dehngriffe und Kräftigungsübungen regelmäßig zuhause durchzuführen und somit das Therapieergebnis zu optimieren.

Anwendung z.B. bei folgenden Diagnosen:

  • Sichelfuß
  • Klumpfuß
  • Hackenfuß
  • Serpentinen-, Senk- und Plattfuß

Haben Sie Fragen? Wenden Sie sich gerne an Ihren Therapeuten!


Aktuelle Informationen:

Aktuell ist kein negativer Corona-Schnelltest notwendig, wenn Sie einen Termin wahrnehmen wollen.
Trotzdem gilt natürlich: Bei akuten Atemwegserkrankungen und Kontakt mit einem bestätigten Corona-Fall, kommen Sie bitte NICHT  in die Praxis!

(Stand: 26.04.2021)